Akute Infekte

Stoppen Sie die Infekte Ihres Kindes auf natürliche Weise - ohne Antibiotika

Anstatt jedes Mal, wenn Ihr Kind entzündete Ohren oder Atemwege hat, Antibiotika zu geben, kann Homöopathie die Gesundheit Ihres Kindes so stärken, dass das ganze Krankheitsmuster aufhört.

Eine der größten Herausforderungen für Eltern ist, ihr Kind im Schmerz mit ansehen zu müssen, ohne helfen zu können. Wenn Ihr Kind eine Geschichte von wiederholten Ohrentzündungen hat, fühlen Sie sich wahrscheinlich hilflos. Die konventionelle Medizin gibt Antibiotika bei jeder diagnostizierten Ohrentzündung. Oder wenn diese uneffektiv sind, werden Röhrchen eingesetzt. Die meisten Ärzte werden Sie davon überzeugen, dass es keinen anderen Weg gibt. Doch ist dieser Eingriff wirklich notwendig?

Otitis media (Mittelohrentzündungen) sind verantwortlich für einen hohen Prozentsatz aller Besuche beim Kinderarzt. Oft sind sie Folgen von I m p f u n g e n.

Medizinische Studien haben gezeigt, dass Antibiotika überhaupt nicht die Ursachen von Ohrinfektionen beseitigen. Sie helfen nicht. Aber sie können verletzen. Es gibt viele negative Folgen von zu vielen Antibiotika. Das beinhaltet auch die Zerstörung gewisser lebenswichtiger Bakterien im Körper, was wiederum mehr Gesundheitsprobleme nach sich zieht. Auch führt der häufige Einsatz von Antibiotika dazu, dass sie nicht mehr wirken, wenn man sie wirklich braucht, weil viele körpereigene Bakterien dagegen resistent werden.